Kulturgut und blühende Lebensadern

Was wäre das Münsterland ohne seine Hecken! Das ganze Jahr hindurch erfreuen sie unser Auge und lassen uns am Jahresverlauf teilnehmen: Weißblühende Schlehenhecken läuten das Frühjahr ein, im Sommer erstrahlt sattes Grün und üppig leuchtet die Farbenpracht ihrer Beeren und Blätter im Herbst.

Hecken erfüllen unverzichtbare Aufgaben in der Kulturlandschaft. Sie schützen den Boden, den Wasserhaushalt und unzählige Arten, denen sie Lebensraum, Nahrung, Nist- und Rückzugsmöglichkeiten bieten. Als grüne Korridore vernetzen sie Lebensräume und Populationen miteinander und sichern damit deren Überleben.