Zurück zu Start und Ziel

Nach ca. 400 m erreicht man eine Fußgängerbrücke, die über einen schmalen Graben führt. Unmittelbar hinter der Brücke führt der Weg auf den östlichen Hochwasserdeich, auf dessen Deichkrone der Wanderweg über ca. 800 m zum Ausgangspunkt der Wanderung, dem Hochwasserwehr, zurückführt. Die erhöhte Position des Wanderwegs ermöglicht nochmals gute Beobachtungen der Vogelwelt im "Steinhorster Becken", z.B. Entenarten wie Stockente, Schnatterente und Krickente sowie Grau- und Silberreiher. Auch den Weißstorch kann man entdecken. Er brütet seit einigen Jahren im Steinhorster Becken.