Zu Fuß durch Hembergen – Ein Rundgang durch Hembergen

Hember­gen, an einer Schlei­fe der Ems gele­gen, wird oft als das “kleins­te Dorf im Müns­ter­land” bezeich­net und kann auf eine über 800-jäh­ri­ge Geschich­te zurück­bli­cken. Keim­zel­le des Dor­fes war ein Haupt­hof des Bischofs von Müns­ter. Um eine Anfang des 13.Jahrhunderts errich­tet Kapel­le grup­pier­te sich der Orts­kern. Obwohl nur 100 Meter von der Ems ent­fernt, ist die Lage hochwassersicher.

Der Rund­weg hat eine Länge von etwas mehr als einem Kilo­me­ter und beginnt unmit­tel­bar an der Ems­brü­cke. Von dort führt ein schma­ler Fuß­weg in die Emsaue.